Zurück ins Licht.

Krisen sind ein unvermeidbarer Bestandteil unseres Lebens. Aber wie gehen wir damit um?

Schliesslich treffen sie uns oft unvorbereitet: Chronische Erkrankungen, der Tod eines Angehörigen, Trennungen, ein Arbeitsplatzverlust oder der nahende Umzug in ein Altersheim sind Veränderungen, auf die wir nicht vorbereitet sind. Oder sie nicht wahrhaben wollen.

Ängste, Hoffnungslosigkeit, Unsicherheit und Selbstzweifel sind die Folge - eine Neuorientierung und die Wiederkehr zum inneren Gleichgewicht erstrebenswert. Schliesslich - und auch, wenn das in Ihrer jetzigen Situation vielleicht seltsam klingt - steckt in jeder Krise auch eine grosse Chance. 

NEUE IMPULSE, PERSPEKTIVEN, GEDANKENGÄNGE.

Durch gezieltes Coaching, das ich in Form einer mehrteiligen Gesprächstherapie anbiete, diene ich Ihnen dabei als Beobachterin, Zuhörerin und Therapeutin zugleich und erarbeite mit Ihnen passende Wege, die Sie aus der Krise und wieder in ein leichteres und erfülltes Leben führen. 

Krisen können bewältigt werden und entstehen durch:

  • Einsamkeit nach Trennung oder Trennungsschmerz
  • Andauernde Angespanntheit, beispielsweise hervorgerufen durch den Beruf 
  • Fehlende Motivation und Lebensfreude
  • Alleinsein und erfolglose Partnersuche
  • Handysucht und dadurch hervorgerufene Isolation (Jugendliche und Erwachsene)
  • Burn-out / Burn-out-Symptome 
  • Schlafprobleme
  • Depression

Je nach Erfordernis und individuellem Bedürfnis kann die Gesprächstherapie wahlweise in meiner Praxis, der freien Natur oder an besonderen Orten, die für Sie im Leben und Alltag eine Rolle spielen, erfolgen. Dabei erlernen Sie erste Schritte, sich (wieder) etwas Gutes zu tun.

Besondere und der Lebenskrise ebenfalls entgegenwirkende Anwendungen (siehe: Lebensaktivierung) können dagegen nur ausschliesslich in meinen Räumlichkeiten stattfinden. 

Dabei kann ich sie unterstützen:

  • Ursachen zu erforschen und neue Wege zu finden
  • Ihnen dabei helfen, Ihr Leben neu zu ordnen und wieder positiv zu denken 
  • Sich selbst und Andere wieder mehr zu lieben
  • Ihre Gefühle und Bedürfnisse wichtig(er) zu nehmen
  • Ihnen aufzuzeigen, auch Alltägliches wieder mehr zu schätzen 
  • aus Gewohnheiten auszubrechen und neue Prioritäten zu setzen

Sind Sie an einem unverbindlichen Gespräch darüber interessiert? Dann erwarte ich gerne Ihre Nachricht.

Sandra Dünki